Eschathlon 2017 – letzter Aufruf

Am 18. Juni 2017 um 09.00 Uhr startet in Eschborn der 4. Eschathlon. Mit am Start sind dann nicht nur Eschborner, sondern auch zahlreiche Laufbegeisterte aus der Region und weit darüber hinaus. Groß und Klein, Jung und Alt, Familien, Freunde sie werden alle dabei sein, sei es als Läufer, Helfer oder Fans an der Strecke – denn der Eschborner Stadtlauf Eschathlon verbindet alle durch seine familiäre Atmosphäre. Noch kann man sich für alle Läufe oder als Helfer unter www.eschathlon.de anmelden.

Eschathlon_Archivbild__Alles_Startklar_für_den_Startschuss_2017

Alles Startklar für den Startschuss 2017

Der jetzige Anmeldestand von insgesamt über 900 Läufern lässt darauf schließen, dass das selbsterklärte Ziel des Stadtlaufvereins Eschborn e.V., diesmal gut 1.000 Läufer an den Start zu bringen, erreicht wird. Für die insgesamt fünf Distanzen ( 21.1 km, 10.0 km, 5.0 km und Schüler: 3.0 km, 1.5 km, Hinweis: die 5,0 km können über die Staffelbörse gelaufen werden, www.eschathlon.de/staffelboerse/ ) können sich Laufinteressierte noch bis zum 15. Juni 2017 über www.eschathlon.de anmelden.

Der Halbmarathon mit 21,1 km startet um 09.00 Uhr auf der neuen, schattigen Strecke, ebenso die Staffel (3 x 5,0 km, 1 x 6,1 km), der Startschuss für den 10-km-Lauf fällt um 09.20 Uhr, anschließend starten die Schülerläufe über 3,0 km um 12.00 Uhr und über 1,5 km um 12.15 Uhr. Sieben Pacemaker (Tempomacher) werden für fünf Halbmarathon-Tempi mit dabei sein: Wer 1:29, 1:44, 1:59, 2:14 oder 2:29 Stunden laufen will, sollte sich den Pacemakern mit gut sichtbaren gelben Luftballons anschließen. Für alle Läufer stehen Shuttle-Busse zur Wechselzone am Bürgerzentrum in Niederhöchstadt und zurück zur Verfügung. Alles ist gut beschildert.

Die schöne Atmosphäre des Eschathlon wird wieder viele Menschen anlocken, die Freude an dieser Veranstaltung haben und die den Ausblick auf die Frankfurter Skyline und den Taunus vom Westerbach zwischen Niederhöchstadt und Eschborn genießen möchten. Es ist deshalb nicht nur wegen zweier Baustellen in der Eschborner Innenstadt ratsam, zur Anreise öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Eschathlon_Archivbild__Hier_laesst_es_sich_feiern__Rathausplatz__am_18_Juni

Hier lässt es sich feiern – Rathausplatz – am 18. Juni

Start und Ziel für alle Läufe sind direkt am Rathausplatz auf der Kurt-Schumacher-Straße in Eschborn. Am 18. Juni 2017 kann man ab 07:00 Uhr das Ziel am Rathausplatz in Eschborn und den Versorgungsstandort in Niederhöchstadt per Youtube live beobachten. Die Links sind rechtzeitig auf eschathlon.de zu finden. An beiden Standorten gibt es zudem kostenloses WLAN für alle. Das Eschathlon Webradio sendet schon jetzt. Ab 08:00 Uhr beginnt die Live-Moderation mit Jürgen (Josch) Brzoska und Michael Schellhaas. Für die Stecke selbst kann man sich die neue und kostenlose Eschathlon-iOS-App herunterladen. Am Rathausplatz feiern alle – Läufer, Fans und Zuschauer – im Anschluss an den Lauf auch gemeinsam. Nach der Siegerehrung vor dem Rathaus, bei der den Siegern die vom Autohaus Luft gesponserten Pokale überreicht werden, sorgt DJ Jens für die passende Musik. Und natürlich kümmern sich wieder Eschborner Vereine – wie die Handballer der MSG Schwalbach/Niederhöchstadt – darum, dass auch für das leibliche Wohl der Eschathlon-Gäste gesorgt ist: Gekühlte Getränke und Gegrilltes sowie Kaffee und selbstgebackener Kuchen stehen bereit.

Prominente Läufer am Start

Mit am Eschathlon-Start sind auch wieder prominente Läufer wie Barbara Schwefer (Zweite beim Eschathlon 2016, Dritte beim Gutenberg-Marathon 2017 in Mainz) und Christoph Hennemann (siebenmaliger Marathon-Läufer und Eschathlon-Pacemaker 2017) sowie André Zimmermann (Triathlet, Eschathlet, Frankfurt Iron Man) und unser Eschborner Bürgermeister Herr Mathias Geiger.

Unter www.eschathlon.de sind die detaillierten Informationen rund um den Eschathlon zu finden. Dort wird auch alles zu den Nachmeldungen und Details zur Abholung der Startunterlagen veröffentlicht. Wenn die maximale Läuferzahl in einem der Läufe, z. B. bei der Halbmarathon-Distanz, erreicht ist, wird auch diese Anmeldung geschlossen.

Laufen verbindet

Beim Eschathlon treten Jung und Alt, Groß und Klein, Schnelle und Langsamere miteinander an, um die Strecken mit Spaß am Laufen zu bewältigen. Rund 150 freiwillige Helfer unterstützen das Organisationsteam und machen den Eschathlon erst möglich. Sie engagieren sich beispielsweise an den Wasserausgabestellen, als Streckenposten oder packen im Vorfeld die Läuferpakete mit Laufshirts und Startnummern. Im Nachgang zum Eschathlon bedankt sich der Stadtlaufverein Eschborn mit einem großen Helferfest für dieses Engagement.

Durch den Eschathlon wird es am 18. Juni 2017 bis 12.30 Uhr entlang der Laufstrecke zu Verkehrsbehinderungen und Sperrungen kommen. Alle Betroffenen werden um Verständnis gebeten.