Eschathlon 2020 Laufen & Helfen – erfolgreiche Spendenaktion für die Schwalbacher Tafel

20200629_071104000_iOSBestes Eschathlon-Wetter und viele begeisterte Läufer und Helfer begleiteten am Sonntag dem 21. Juni die Spendenaktion des Eschathlon-Teams für die Schwalbacher Tafel (u.a. für Schwalbach & Eschborn). Aus den bekannten Gründen musste DER Eschborner Halbmarathon wie viele andere Großveranstaltungen in diesem Jahr abgesagt werden. Die Verantwortlichen haben unter den gegebenen Umständen daraus das Beste gemacht und konnten der Schwalbacher Tafel am Ende des Tages einen Scheck über 2.200 € sowie Sachspenden in vielen gefüllten Körben übergeben.

Pünktlich zur traditionellen Eschathlon-Halbmarathonzeit um 9 Uhr gab´s den Startschuss durch den Bürgermeister Adnan Shaikh am Rathausplatz und die Läufer gingen (Corona-konform) nacheinander auf die Original-Eschathlon-Rundstrecke zwischen Skyline und Taunus. Jeder für sich in den Eschathlon-Shirts zum Spaß & ohne zentrale Zeitmessung und über den Tag verteilt sowie auf die individuellen Distanzen 5km, 10km, Halbmarathon oder mehr. Die ca. 100 Läufer an diesem Tag bildeten sozusagen den farbenfrohen Rahmen zur Spendensammlung – mit aufgebauten Stationen in Niederhöchstadt und am Eschborner Rathausplatz. Auch Eschborner Bürger, nicht nur die Läufer, kamen vorbei und zeigten sich großzügig. Jeder Unterstützer (von Geld- oder Sachspenden) durfte an diesem Tag ein Los ziehen und am Ende des Tages wurden die Gewinner des begehrten neuen Eschathlon-Shirts (mit dem Aufdruck „You´ll Never RUN Alone“) von zwei jungen „Glücksfeen“ gezogen. Über ein neues der 10 Eschathlon-Shirts freuen sich: Valeska S., Carsten K., Oliver R., Jutta R., Christine M., Elke B., Stefan L., Sonja G., Matthias B. und Frank F..

20200629_071105000_iOS 1Die Organisation der Spendenaktion „Eschathlon 2020 – Laufen & Helfen“ verlief in diesem besonderen Jahr bewusst ohne die sonst übliche große und vielfältige Unterstützung des Eschathlons: sonst 200 Helfer plus Stadtpolizei, Bauhof, Sponsoren, u.a.m.. Die diesjährige Aktion wurde vom Eschathlon-Orgateam soweit eigenständig geleistet. Bewusst deshalb, weil das Orgateam auch in diesem Jahr mit der Spendenaktion in Eschborn ein Zeichen setzen wollte und zusätzlich den aktiven Läufern unter den gegebenen Möglichkeiten ein klein wenig vom farbenfrohen Eschathlon-Spirit bieten wollte. Natürlich auch, weil die Organisatoren bereits an die Ausrichtung des Eschathlon 2021 denken und dafür wieder alle Läufer und Unterstützer an Bord haben möchten. Allen voran die Stadt Eschborn, die auch in 2020 für diese besondere Aktion beiseite stand. Bürgermeister Adnan Shaikh überreichte dafür einen Scheck, der für die vorgenannte Shirt-Verlosung eingesetzt wurde. Wer die Wohltätigkeitsaktion jetzt noch unterstützen möchte, der kann sein personalisiertes Eschathlon-Shirt 2020 (mit eigenem Namen und Startnummer) bis Ende Oktober bestellen, darin ist je Shirt eine 10 € Spende für die Schwalbacher Tafel enthalten -> zur T-Shirt Bestellung.

Die Schwalbacher-Tafel sucht übrigens dringend noch helfende Hände, die bei der Ausgabe der Lebensmittel gerne auch nur 1-2mal / Monat unterstützen, weitere Infos: https://tafel-schwalbach.de/. Große Zustimmung für die Spendenaktion gab es auch im Netz, in den bekannten sozialen Medien. Viele haben ihre Laufzeiten mit Fotos gepostet und ihre Begeisterung gezeigt. Stellvertretend, hier der Kommentar von Michael D.: „…Herzlichen Dank an das gesamte Eschathlon-Orga-Team. Ihr habt es auch in diesem Jahr geschafft, einen (trotz aller Widrigkeiten) Eschathlon stattfinden zu lassen. Anders als sonst, aber gerade daher auch was Besonderes…“.

Also mitmachen und dran denken: “You´ll Never RUN Alone
Euer Team Eschathlon

20200629_071105000_iOS 20200629_071105000_iOS 2