Eschathlon 2016 sucht weitere Helfer

Eschathlon 2016 sucht weitere Helfer
Und bedankt sich für die Unterstützung mit einem Helferfest

Mindestens 300 helfende Hände braucht der Eschathlon. Bereits im Vorfeld des Laufs, der am Sonntag, 10. Juli in Eschborn stattfindet, gibt es viel zu tun: Drinnen oder draußen, allein oder in der Gruppe. Jeder kann mitmachen, neue Kontakte knüpfen und damit Spaß an der Veranstaltung haben – auch ohne mitzulaufen. Beispielsweise werden am Freitag, den 8. Juli in der Eschborner Stadthalle die Läuferbeutel gepackt – hier wird zusätzliche Unterstützung gesucht. Auch im Meldebüro und in der Startnummernausgabe werden am Samstag (von 10-14Uhr), 9. Juli und/oder Sonntagvormittag, 10. Juli weitere Helfer benötigt. Und hier kann man sich an der frischen Luft engagieren: Durstige Läufer sollen am Sonntagvormittag an unseren Wasserständen ebenfalls gut versorgt sein und viele Streckenposten werden am Sonntagmorgen bis -mittag den Läufern ihren Weg weisen. Für den Auf- und Abbau der Stände am Bürgerzentrum Niederhöchstadt, Rathausplatz Eschborn und der Strecke selbst werden am Sonntagmorgen für eine Stunde starke Menschen gebraucht sowie nachmittags zum Abbau. Klar ist, überall wird tatkräftige Unterstützung gern angenommen. Natürlich wird vor Ort erklärt, was genau zu tun ist. Damit das Engagement auch honoriert wird, gibt es ein beeindruckendes Helferfest im Nachgang zum Lauf, sowie einen hochwertig gefüllten Läuferbeutel, als großes Dankeschön.

Wer mitmachen möchte oder Fragen hat, mailt einfach eine formlose Helferanmeldung an Stefanie Eymann unter s.eymann@eschathlon.de oder nutzt das Online-Formular „Helfer werden“ auf www.eschathlon.de/helfer-werden. Gerne können Sie sich auch telefonisch melden: 0152 53521841.

Anmeldungen für den Eschathlon am 10. Juli 2016, sei es als Team oder (Staffel-)Läufer, sind unter www.eschathlon.de möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen, zum Beispiel zum kostenlosen Freitags-Lauftraining und zum Streckenverlauf.

Eschathlon_flyerverteilung

Erleben sie die besondere Stimmung beim Eschathlon – gut gelaunt bei der Flyer-Verteilung zur Läufer- & Helferfindung – Diana Jordan & Jürgen Wrona vom Team Eschathlon an der S-Bahn-Station Eschborn