Archiv der Kategorie: ESB Sportgeschichte

Foto-Aufruf zum Thema „Grandiose Sport-Ära: GEHER-Meisterschaften in Eschborn 1963-1993“

Nicht alle Eschborner-Bürger werden sich an die obige Sportgeschichte erinnern können, immerhin sind nach dem letzten internationalen Länderkampf mit 11 Nationen (1993) fast schon wieder 30 Jahre vergangen. Und für alle die nach 1993 zugezogen sind, ist nichts Vielversprechendes im Internet darüber zu finden. Die Gründe sind vielseitig, wie so oft in Vereinen oder bei anderen Institutionen, da zieht der Hauptverantwortliche weg und niemand archiviert diese Sportgeschichte systematisch. Hier in Eschborn haben sich 30 Jahre lang Deutschlands beste Geher und zwischendurch auch mal die Weltelite getroffen.

Seit einem Jahr kümmert sich jetzt ein Kernteam mit Zeitzeugen aus dieser Zeit um die Aufarbeitung. Das Team (Brigitte Kuchinke, Monika Rendel, Horst Knoke und Jürgen Wrona mit Unterstützung der Stadt Eschborn) möchte eine sehr interessante Dokumentation quasi für die „Ewigkeit“ erstellen und diese digital zur Verfügung stellen.

Das Projekt ist sehr gut auf dem Weg und erste Zeitzeugen-Interviews sind bereits geführt. Viele Zeitungsberichte darüber sind durchstöbert worden und dennoch fehlt es markant an Fotos (von den Läufern & Zuschauern, über die Organisation & Siegerehrung bis zu den Quartieren & bunten Abenden). Es geht um private Fotos und nicht um die Fotos in den Zeitungsberichten, die haben wir soweit alle. Also bitte nochmals zu Hause nachschauen, vielleicht gibt es aus der Zeit noch das ein oder andere Foto.

Als wichtigster Bestandteil dieser Recherche war von Anfang an die Findung aller Meisterschaften in Eschborn (siehe obiges Bild). Erstaunliche 13 nationale und internationale GEHER-Meisterschaften sind dabei herausgekommen (von 1963 bis 1993) sowie in 1973 die Deutsche Marathonmeisterschaft. Einen hohen Bekanntheitsgrad bei den Eschborner Bürgern haben die Geher-Team-Weltmeisterschaften (damals Lugano Cup genannt) die in 1970 und 1979 stattfanden. Bitte leiten Sie diesen Aufruf gerne an andere weiter, die heute woanders wohnen oder keinen Medienzugriff haben und ggf. noch Fotos haben könnten.

Bei Fragen und Hinweisen zu Fotos bzw. weitergehenden Anregungen oder anderen Unterstützungsmöglichkeiten sprechen Sie uns an: Jürgen Wrona, Tel.: 0152 53521841, j.wrona@eschathlon.de