Scheckübergabe – der Förderverein der Heinrich-von-Kleist-Schule freut sich über 3 Spenden

Gerne kamen die Verantwortlichen zu der offiziellen Übergabe der Spendenschecks an den HvK-Förderverein am Dienstag (08.09.2015) in die Heinrich-von-Kleist-Schule (HvK). Zur diesjährigen Spendenaktion aufgerufen hatte der Stadtlauf-Verein Eschborn e.V. im Rahmen der Ausrichtung des Eschathlons (Eschborner Halbmarathon am 12.07.2015) und konnte u.a. die nachstehenden Unternehmen für zukunftsgerichtete Projekte und Maßnahmen des HvK-Fördervereins gewinnen:
• McTREK – Outdoor-Ausrüster: 1 Euro-Spende für jeden Starter des Halbmarathons an den HvK-Förderverein
• Barmer GEK: 1 Euro-Spende für jeden Starter der Schülerläufe an den HvK-Förderverein
• KCE – Michael Krasel Catering: 1 Euro-Spende für jeden Staffelstarter an den HvK-Förderverein
• Über die anderen Unternehmen und deren Spendenübergabe berichten wir in Kürze

Anke Gann (verantwortlich für die Eschathlon Spendenaktion) begrüßte die Geschäftsführer der Unternehmen sowie die HvK-Vertreter und dankte für das geleistete Engagement und auch für die Unterstützung, die durch die 1 Euro-Spende nun den Schülern der größten Eschborner Schule zu Gute kommt.

Michael Krasel vom KCE-Catering betonte: „… gerne spende ich an Eschborner und helfe in meiner Stadt. Der Eschathlon ist etwas Besonderes und Emotionales, eine Veranstaltung, die alle Eschborner auf die Straßen lockt, eine bei der ganz viele Menschen mitmachen können, egal ob als Läufer, als Helfer, als Zuschauer oder als Sponsor. So etwas hat in unserer Stadt bisher gefehlt.“. Freudig unterschrieb er seinen „übergroßen“ Scheck indem er seinen Spendenbetrag sehr großzügig auf 200,– € aufrundete.

Adnan Shaikh (HvK-Schulleiter) meinte: „… nicht nur das Wetter war am 12. Juli besser, das Orga-Team des Eschathlon hat bereits im zweiten Jahr nach der Gründung eine hochprofessionelle Veranstaltung auf die Beine gestellt. Der besondere „Spirit“ war überall auf den Straßen zu spüren und der Enthusiasmus am Rathausplatz hat alle gepackt. Durch die gemeinsam erlebte Sport-Veranstaltung fühlte man sich wie auf einem großem „Familienfest“ …“.

Michael Matovic von McTREK Outdoor Sports (Ginnheimer Str. 17, ehemals Tchibo) erinnerte an den heißen Wettkampfsonntag: „… ich war verblüfft, wie schnell die Zeit am Wasserstand vorbei gegangen ist, für mein Team und mich war es eine sportliche Herausforderung die über 1.000 Läufer so mit Getränken zu unterstützen, dass es bei den extremen Wettkampfbedingungen möglichst zu keiner Unterversorgung kommt. Wir freuen uns, den ein oder anderen einmal zu einem Gespräch in unserer Filiale begrüßen zu dürfen …“. Michael Matovic ist auch schon zum zweiten Mal als Sponsor dabei und sein Scheck mit weit über 500,– € wurde bereits überwiesen.

Michael Schönheit von der Geschäftsstelle der Barmer GEK Eschborn Unterortstrasse freute sich die ursprüngliche (über die Starter errechnete) Summe ebenfalls auf 200,– € aufrunden zu können.

Groß war die Freude bei Frank Ferro, dem Vorsitzenden des HvK-Fördervereins und er bedankte sich strahlend für die Spenden und die großzügigen Aufrundungen. Gemeinsam mit Herrn Shaikh wird nun geplant, für welche zukunftsgerichteten Projekte und Maßnahmen die Spendengelder verwendet werden. Sicher ist, das Meiste geht in die Förderung der sportlichen Aktivitäten der Schule z.B. für die Teilnahmegebühren und Ausstattung bei dem jährlichen Mini-Marathon in Frankfurt, oder auch neue Sportgeräte.
„Der Eschathlon ist für viele eine willkommene Bereicherung im Eschborner Jahreskalender und der Förderverein wird mit seinen Möglichkeiten den Eschathlon am Wettkampftag im nächsten Jahr gerne bei Bedarf auch mit Helfern unterstützen„ so Frank Ferro.

Die diesjährigen „Spender“ bekräftigten, dass sie die repräsentativen Eschathlon-Schecks in ihren Geschäftsräumen ausstellen werden. Alle Beteiligten freuen sich bereits auf ein nächstes Treffen, dann im Rahmen des Eschathlon-Sponsoren-Netzwerkes im Herbst 2015.

Förderverein der Heinrich-von-Kleist-Schule freut sich über 3 Spenden in 2015
Von links, in der ersten Reihe: Michael Krasel (KCE-Catering), Adnan Shaikh (HvK-Schulleiter), Michael Matovic (McTREK), Frank Ferro (HvK-Förderverein), Michael Schönheit (Barmer GEK).
Von links, in der zweiten Reihe: der Eschathlon-Vorstand mit Hasan Kurt, Jürgen Wrona, Anke Gann und Patrick Leitzbach

Heinrich-von-Kleist-Schule, Eschborn
Quellenangabe / Fotoinhaber: Anke Gann
Autor: Eschathlon Redaktion