Schrecklicher Unfall überschattet Eschathlon

Bis zum Mittag war es – in Anbetracht der immer noch anhaltenden Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie – eine rundum gelungene Laufveranstaltung des Eschborner Stadtlauf-Vereins: Der Eschathlon in Eschborn am Sonntag, dem 3. Oktober 2021.

Ein schrecklicher Unfall gegen 12 Uhr beendete die Veranstaltung jäh: Eine Frau, die als Helferin eingeteilt war, wurde am Rande der Laufstrecke von einem älteren Mann bei einem Wendemanöver mit den Auto überfahren. Sie verstarb noch am Unfallort. Die Laufveranstaltung wurde sofort abgebrochen.

Bürgermeister Adnan Shaikh zeigte sich erschüttert vom schweren Unfall: „Um unser Mitleid zu Bekunden und im Gedenken an die Angehörigen wehen die Flaggen an öffentlichen Gebäuden auf Halbmast“, so Shaikh. Eine Nachbesprechung der Geschehnisse mit den Veranstaltern und der Notfallseelsorge im Rathaus werde folgen.

Quelle: Pressestelle der Stadt Eschborn