Spiridon Silvesterlauf 2016 – Team Eschathlon war mit dabei

DSC02574Fast schon traditionell, der Spiridon Silvesterlauf – knapp 2.000 Läuferinnen und Läufer waren am Start am letzten Tag des Jahres. Herrlich winterlich präsentierte sich der Frankfurter Stadtwald. Los ging es an der Commerzbank-Arena, dort war auch das Ziel. Elf Erwachsene im Eschathlon-Shirt und zwei Kinder liefen mit, wobei die Kinder diesmal zuerst starteten. Lena und Justin Leitzbach belegten jeweils den 3. Platz in ihrer Altersgruppe über die 4km Distanz bei den Schülerläufen und nahmen stolz ihre Pokale entgegen.

Auf der Laufstrecke waren viele bekannte Gesichter zu sehen, so auch unser Sponsor Michael Krasel, der zwar mit den „Kilometerfressern“ antrat, aber für’s Foto natürlich das Eschathlon-Shirt anzog. Schnellste Frau im Team Eschathlon war das neue Mitglied im SVE, Tanja Entzeroth, in rund 51 Minuten geworden. Der schnellste Mann war der aus Afghanistan geflüchtete Lauftreff-Teilnehmer, Amanullah Salehey, mit 48:12 Minuten – eine tolle Leistung! Unter einer Stunde haben die Strecke von 10 km noch Jens Motel, Patrick Leitzbach, Steffi Eymann, Martina Kastalio, Mattis Wennemuth und Florian Gaugler geschafft. Für Patrick und Florian war es der erste 10 km Lauf überhaupt. Mattis ist spontan für den ausgefallenen Schriftführer des SVE Willi Schnorpfeil angetreten und war der Jüngste in unserem Team über die 10 km. Klasse Leistung auch von Waltraud Hahn, Lauftreff-Teilnehmerin, in der Klasse Ü60. Etwas gemütlicher sind es  Anke (1:08 Stunde) und Dirk (1:03 Stunde) angegangen. Wegen Krankheitnichts Schlimmes konnten leider nicht teilnehmen: Elisabeth Wrona, Frank Hoß, Willi Schnorpfeil und Kent Altunay – beste Genesungswünsche an euch auf diesem Weg! Es war wieder ein toller Lauf mit einem tollen Team und wir alle freuen uns schon auf den 31. Dezember 2017.